Home > Regionale Website: Deutschland > Pressemeldungen

Regionale Website: Deutschland


25. Juli 2006
„The Hamburg Summit: China meets Europe“ - Zweite chinesisch-europäische Wirtschaftskonferenz auch mit Hongkonger Experten


Ronnie C. Chan, Chairman, Hang Lung Group, Hong Kong S.A.R. - Impetus des Panel "China - the New Economic Powerhouse" beim "Hamburg Summit" 2006. Foto: Hang Lung Group, Hong Kong S.A.R.

Liu Changle, Chairman of the Board and CEO, Phoenix Satellite Television Holdings Ltd. Foto: Phoenix Satellite Television Holdings Ltd.

Gipfeltreffen beim „Hamburg Summit“ vom 13. bis 15. September 2006: Neben Führungspersönlichkeiten aus Wirtschaft, Politik und Wissenschaft wird auch der chinesische Ministerpräsident Wen Jiabao an der dreitägigen Veranstaltung teilnehmen. Der „Hamburg Summit“ dient der weiteren Verbesserung der partnerschaftlichen Beziehungen zwischen China und Europa und bietet mit Gesprächsrunden, Seminaren und Workshops eine geeignete Plattform zum Austausch über aktuelle Themen.

Diskutiert werden zum Beispiel Chinas Energiebedarf und seine Umweltsituation sowie logistische Herausforderungen beim Handel mit China. Außerdem werden der aufstrebende Automarkt im Reich der Mitte und Chinas Positionierung innerhalb der ostasiatischen Länder thematisiert.

Die früheren Bundeskanzler Helmut Schmidt und Helmut Kohl haben zusammen mit dem Staatsgründer Singapurs, Lee Kuan Yew, den Ehrenvorsitz des "Hamburg Summit“ inne. Ziel der von der Handelskammer Hamburg initiierten und organisierten Veranstaltung ist ein offener und direkter Austausch zwischen europäischen und chinesischen Wirtschafts- und Politikgrößen. Neben den genannten Persönlichkeiten wird die Diskussion u.a. bereichert durch hochrangige Politiker wie der spanischen Umweltministerin Cristina Narbona Ruiz, durch führende Vertreter der Wirtschaft wie Deutsche Bank-Vorstand Jürgen Fitschen und Allianz-Vorstand Werner Zedelius sowie durch international renommierte Wissenschaftler wie Professor Dr. Ernst Ulrich von Weizsäcker und Persönlichkeiten wie Klaus Töpfer, früherer Leiter der UN-Umweltbehörde.

Aus Hong Kong haben als Redner Ronnie C. Chan, Chairman, Hang Lung Group, und Liu Changle, Chairman of the Board and CEO, Phoenix Satellite Television Holdings Limited, zugesagt. Chan ist Mitbegründer der Morningside Group, die zusammen mit ihren Partnern private Firmen leitet, die sich auf Produktion, Werbung und Medien in China, auf Entwicklungskapitalanlagen in Südostasien, auf Produktion und Vertrieb in Europa und auf die Dienstleistungsindustrie und Hochtechnologieinvestitionen in den USA konzentrieren. Ronnie C. Chan und Liu Changle werden in dem Panel “China – the New Economic Powerhouse“ von ihren eigenen Erfahrungen berichten.

Von chinesischer Seite haben als Redner Yang Yuanqing zugesagt, Vorstandsvorsitzender von Lenovo, einem Unternehmen, das nach der Übernahme von IBM der drittgrößte PC-Hersteller der Welt ist. Sprechen wird außerdem Zhang Yue, dessen Unternehmen Broad Air Conditioning schon wiederholt zu Chinas "most admired companies“ zählte. Der chinesische Industrieverband CFIE wird weitere 40 Führungskräfte in einer Delegation zur Konferenz bringen.

Die Diskussionsforen werden von einem festlichen Rahmenprogramm begleitet. Auftakt ist ein Galadinner im Festsaal des Hamburger Rathauses am 13. September 2006. Im Rahmen dieses und eines weiteren Dinners im Konferenzhotel Atlantik Kempinski werden auch wieder zwei Preise verliehen: Die Handelskammer Hamburg zeichnet einen Chinesen mit dem “China-Europe Friendship Award“ und einen Europäer mit dem “China-Europe Sustainability Award“ aus.

Mit über 400 chinesischen Unternehmen ist Hamburg seit Jahren Europas China-Zentrum Nummer eins und daher idealer Standort dieses hochrangigen wirtschaftlichen Dialogs.

Aktuelle Informationen zur Konferenz entnehmen Sie bitte der Website: www.hamburg-summit.com.

Kontakt:

The Hamburg Summit

c/o Hamburg Chamber of Commerce ·
Jens Aßmann

Adolphsplatz 1

20457 Hamburg

Germany

Tel: ++49 / 40 / 36 138 287·

Fax: ++49 / 40 / 36 138 494
E-mail:
info@hamburg-summit.com

Ansprechpartner für Hongkong:

Deutschland:

Elke Brockmann, HKTDC

Tel: 069 - 9 57 72 - 161

Fax: 069 - 9 57 72 - 200

Mobil: 0160 - 472 20 54

E-mail: elke.brockmann@tdc.org.hk

Österreich und Schweiz:

Daniela Konrad, HKTDC

Tel: 069 - 9 57 72 - 112

Fax: 069 - 9 57 72 - 211

E-mail: daniela.konrad@tdc.org.hk

Informationen im Internet: http://www.tdctrade.com/

Geschäftskontakte: http://sourcing.tdctrade.com